Ultimate magazine theme for WordPress.

Mariano fällt nach OP wegen Mandelentzündung aus

VerletzungMariano Díaz wird wegen einer Mandelentzündung operiert. Damit lässt sich nun auch seine Abwesenheit im Training in den letzten Tagen erklären. Der Stürmer muss auch weiterhin aussetzen.

Vergrößern

Mariano spielt unter Zidane so gut wie keine Rolle – Foto: Realmadrid.com

Mariano fehlte zuletzt im Training

MADRID. Er erlebt nicht gerade seinen besten Sommer. Nachdem Mariano Díaz positiv auf das Coronavirus getestet worden war, folgte ein Konflikt aufgrund eines möglichen Transfers nach Portugal zu SL Benfica. Jetzt fällt der Stürmer vorerst aus, nachdem er am Mittwoch wegen einer Mandelentzündung operiert worden ist. Das hat Real Madrid mitgeteilt.

Damit ist nun auch klar, warum Mariano zuletzt einige Trainingseinheiten verpasste. Real hatte dazu keine Angaben gemacht. Die Ausfallzeit beträgt nach einer Mandel-OP in der Regel zwei bis drei Wochen, womit der 27 Jahre alte Hispano-Dominikaner nicht nur den Saisonauftakt am Sonntag gegen Real Sociedad (21 Uhr, im REAL TOTAL-Liveticker und bei DAZN) verpasst – sofern er Real nicht bis zum Transferschluss in der ersten Oktober-Hälfte (je nach Liga unterschiedliche Fristen) noch verlässt. Der Klub würde ihn gerne loswerden, um eine Ablösesumme einzunehmen.

Mindestens Karim Benzema und Luka Jović haben in der Sturmspitze die Nase vorn, aktuell befindet sich dazu auch noch Borja Mayoral im Kader von Zinédine Zidane. In der zurückliegenden Saison kam Mariano gerade mal auf mickrige 84 Einsatzminuten. Dabei gelang ihm immerhin ein Tor – und das auch noch beim Clásico gegen den FC Barcelona.

Reals Trikots 2020/21: Jetzt im Adidas-Onlineshop bestellen

/21630049872/Realtotal_bet365_News

/21630049872/Realtotal_bet365_mobil_320x50

Source link