Ultimate magazine theme for WordPress.

Leihe zu Tottenham: Bale einem Abgang laut Berater „so nah wie nie“

TransferJonathan Barnett äußert sich einmal mehr zu dem geplanten Wechsel von Gareth Bale zu Tottenham Hotspur. Ein Abgang des Walisers sei so wahrscheinlich wie noch nie, so der Berater. Derweil sickert durch, dass es eine Leihe werden soll. 

Gareth Bale Vergrößern

Bale wechselte 2013 von Tottenham nach Madrid – Foto: imago images / Cordon Press/Miguelez Sports

„Bei einigen Angelegenheiten noch ein langer Weg“

MADRID/LONDON. Tottenham Hotspur arbeitet fleißig daran, Gareth Bale nach dessen sieben Jahren bei Real Madrid zurück nach London zu lotsen. Und Jonathan Barnett, der Berater des in Spaniens Hauptstadt von Trainer Zinédine Zidane ausgemusterten Walisers, macht kein Geheimnis daraus, dass ein Abgang seines prominentesten Klienten von den Königlichen wahrscheinlicher denn je ist.

„Bei einigen Angelegenheiten ist es noch ein langer Weg, aber Gareth ist einem Abgang aus Madrid zweifellos so nah wie noch nie in den letzten sieben Jahren“, gab der Brite am Mittwochabend gegenüber SKY SPORTS NEWS zu verstehen. Barnett bezog damit binnen rund 24 Stunden zum dritten Mal öffentlich Stellung, was in der Causa Bale Sache ist.

„Gareth hat mit José gesprochen“

„Wir verhandeln immer noch und müssen sehen, wie es läuft. Die Verhandlungen schreiten langsam voran. Der Deal ist kompliziert, aber es besteht ein Grund zu der Annahme, dass er sich dem Abschluss nähert. Die Dinge könnten sehr schnell gehen, wenn die Gespräche weiterhin gut laufen“, so der Spielervermittler. Er verriet zudem, dass Bale bereits Kontakt mit Spurs-Trainer José Mourinho hatte: „Gareth hat mit José gesprochen und ihm erklärt, was für einen besonderen Platz die Spurs in seinem Herzen haben.“

Medienberichten zufolge soll der Linksfuß zumindest vorerst nur an seinen Ex-Verein ausgeliehen werden. Dem Vernehmen nach müssen sich die Klubs noch auf die Verteilung von Bales Gehaltskosten einigen. Der Offensiv-Star soll an der Concha Espina netto zwischen 15 und 17 Millionen Euro verdienen, sein Vertrag läuft dort bis zum 30. Juni 2022.

Real Madrid Trikot

Bale und Reguilón: Medizincheck schon absolviert?

Wie der spanische Radiosender CADENA COPE unterdessen berichtet, haben Bale und auch Sergio Reguilón in Anwesenheit von Real-Ärzten schon den vor ihren Unterschriften bei Tottenham notwendigen Medizincheck absolviert. Der Linksverteidiger soll anders als der Angreifer verkauft werden und Real 30 Millionen Euro in die Kassen spülen. Die Madrilenen bauen in den Reguilón-Deal offenbar auch eine Rückkaufoption und ein Vorkaufsrecht ein.

Reals Trikots 2020/21: Jetzt im Adidas-Onlineshop bestellen

/21630049872/Realtotal_bet365_News

/21630049872/Realtotal_bet365_mobil_320x50

Source link